Neue Gedankenstütze für Notfallversorgung

20.01.2022, 22:26
SAARBURG. Für die strukturierte Erstversorgung von Notfallpatienten im Sanitätsdienst haben die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsverein Saarburg e.V. in Eigenregie einen Block zur Schnelldokumenation in DIN A6 gestaltet und in Druck gegeben. Ein Block umfasst 50 Blatt und bietet die Möglichkeit während der Patientenversorgung die wichtigsten Parameter bzw. Vitalwerte zu erfassen. Er dient als Gedankenstütze für eine strukturierte Versorgung von Notfallpatienten nach dem ABCDE und SAMPLE(R) Schema. Der Block passt ohne Probleme in fast jede Jackentasche oder auch in den Notfallrucksack. Natürlich wird die übliche Einsatzdokumentation dadurch nicht ersetzt, aber sinnvoll ergänzt. Zudem erleichtert sie die Übergabe an den Regelrettungsdienst nach einer Erstversorgung von Patienten bei Sanitätsdiensten.