Waldbrand fordert Feuerwehr

03.04.2020, 13:02
MANNEBACH. Am Mittwochabend, den 01.04.2020 gegen 20.00 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Waldbrand oberhalb des Sportplatzes und der Grillhütte an der L 135 von Mannebach alarmiert. Über einem Steilhang brannten ca. 1.500 qm Laubwald. Über den Steilhang musste von den Einsatzkräften eine ca. 200 m lange Schlauchleitung verlegt werden. Die Wasserversorgung wurde durch Tankfahrzeuge der Feuerwehr und den 8000 Liter Tank des THW Ortsverband Saarburg sichergestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mannebach, Fisch, Beurig, Saarburg, der THW Ortsverband Saarburg, der DRK-Ortsverein Saarburg e.V. und die Polizei.

 
Foto Saar-Mosel-News
Weitere Presseberichte