60 Meter in die Tiefe

27.05.2019, 11:40
SCHODEN. Vier Helfer des DRK-Ortsverein Saarburg e.V. nahmen am Samstagmorgen an einer Übung mit der VG-Höhenrettungsgruppe aus Beurig teil. An dem höchsten Bauwerk aus dem Landkreis, dem SWR-Sendemast in Schoden wird jährlich geübt. Im Ernstfall müssen die Kräfte von Feuerwehr und DRK sicher in Höhen- und Tiefenlagen arbeiten können, ein regelmäßiges Training ist also selbstverständlich. Am Schodener Geisberg wurden die Einsatzkräfte aus einer Höhe von 60 Meter abgeseilt. Wir bedanken uns beim SWR und der Höhenrettungsgruppe für die tolle Übungsmöglichkeit.