Einsatz vom 19.07.2022 um 17:20 Uhr in Zerf

Datum: 19.07.2022 Zeit: 17:20
Art: OG Einsatzort: Zerf
Einsatzkräfte: 12 Fahrzeuge: GW-L, KdoW MTW, RTW1 RTW2
Unterstützung: 14/83-1, Saar 4431, OrgL
Stundenlanger Einsatz wegen Waldbrand bei Zerf 

VIERHERRENBORN. Am Dienstagnachmittag erreichte zahlreiche Feuerwehren einen Alarm über einen größeren Flächenbrand in der nähe von Zerf. Ein riesige Rauchsäule war schon aus der Ferne zu erkennen. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle zwischen Zerf und Vierherrenborn angekommen waren, stand ein Getreidefeld, welches noch nicht geerntet wurde, lichterloh in Flammen. Die Flammenwand zog durch den starken Wind in rasender Geschwindigkeit auf den Wald zu. Trotz eines schnellen Eingreifens, konnte hier schließlich ein Übergreifen auf den Wald nicht verhindert werden. Das Alarmstichwort wurde hierauf auf Waldbrand erhöht. Mit vereinten Kräften wurde das Feuer eingedämmt. Neben zahlreichen wasserführenden Feuerwehrfahrzeugen kamen auch umliegende Landwirte zum Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 



Die Kräfte des DRK-Ortsverein Saarburg e.V. stellten an mehreren Einsatzabschnitten die sanitätsdienstliche Absicherung der Einsatzkräfte sicher und versorgten alle 150 Personen mit Verpflegung. Im Einsatz waren zahlreiche Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell und Konz, sowie dem Kreis Merzig-Wadern (SAL), der THW-Ortsverband Saarburg e.V., der Rettungsdienst aus Konz und Wadern (SAL), der DRK-Ortsverein Saarburg e.V., der OrgL sowie die Polizei.


Fotos News Trier
Weitere Presseberichte