Einsatz vom 01.07.2016 um 12:30 Uhr in Trier

Datum: 01.07.2016 Zeit: 12:30
Art: SEG Einsatzort: Trier
Einsatzkräfte: 10 Fahrzeuge: KTW1, 4-T-KTW,
Bombenentschärfung ruft SEG auf den Plan

TRIER. Bauarbeiter haben am Dienstag eine 250 Kilogramm schwere britische Fliegerbombe entdeckt. Die Bombe wurde nun am Freitag in Trier entschärft.

Die ersten Vorbereitungen wurden unmittelbar nach dem Fund des schweren Geschütz vorgenommen. Mehr als 6000 Menschen galt es aus etwa 90 Straßen zu evakuieren. Unter den Betroffenen waren ein Seniorenheim, ein Hospizhaus und mehrere Hotels.

Ein Bereitstellungsraum wurde am Messepark errichtet. Hier warteten alle Kräfte und Fahrzeuge auf einen Arbeitsauftrag. Mehr als 500 Einsatzkräfte, daneben auch mehrere ehrenamtliche Helfer aus Saarburg, waren vor Ort. Die Evakuierung wie auch die Entschärfung verlief ohne Vorkommnisse. Der Einsatz unserer unermüdlichen Helfern konnte nach über 12 Stunden, gegen Mitternacht beendet werden.

Fotos: DRK Saarburg