Einsatz vom 07.06.2016 um 13:14 Uhr in Wawern

Datum: 07.06.2016 Zeit: 13:14
Art: SEG Einsatzort: Wawern
Einsatzkräfte: 12 Fahrzeuge: MTW, GW-San, KTW1, 4-T-KTW, GA-San
Unterstützung: siehe Einsatzbericht

Großbrand ruft SEG auf den Plan


WAWERN. In Wawern kam es am Dienstagmorgen gegen 10:45 Uhr zu einem Brand eines Sägewerks. Innerhalb weniger Minuten stand das gesamte Gebäude in Vollbrand. Mehrere Feuerwehren aus dem Umkreis wurden zu dem Großeinsatz alarmiert. Die Einsatzbedingungen erschwerten sich durch die sehr starke Rauchentwicklung sowie die schwülen Temperaturen. Um 13:14 Uhr wurden wir mit der SEG (Schnelleinsatzgruppe) Saar-Hochwald alarmiert um die medizinische Erstversorgung für alle Einsatzkräfte zu sichern. Mehrere Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr bekämpften Flammen und Glutnester. Später wurde das Dach von einer privaten Firma sowie dem THW abgetragen. Ein Brandermittler konnte anschließend erste Untersuchungen durchführen. Wir konnten unseren Einsatz nach über sieben Stunden beenden.

Vor Ort und im Einsatz waren die SEG Saar-Hochwald mit den Teileinheiten Saarburg, Konz und Reinsfeld, die SEG Verpflegung/ Betreuung der Malteser Waldrach, das Modul Führung, der OrgL (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der LNA (Leitender Notarzt), die PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung), das THW aus Saarburg und Trier, 19 freiwillige Feuerwehren, Mitarbeiter der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der Verbandsgemeindewerke Konz, sowie die Polizei. Insgesamt wurden etwa 200 Einsatzkräfte gezählt.